2017/10/18

Weiter geht`s weihnachtlich mit No 4 ...

....es macht einfach soviel Spass, Weihnachtskarten zu machen.

Heute habe ich sogar schon erste Weihnachtsdeko gekauft, aber nur ganz wenig....grins!!

☆☆☆

Eigentlich hat man ja genug, aber bei Sternen - 
egal ob silber - oder kupferfarben -
werde ich immer wieder schwach.
☆☆☆
Ich finde sie alle immer soooo schön.

☆☆☆

Die Idee dieser Weihnachtskarte habe ich auch von Miriams Crop Royal.

Sie hat uns eine Männer-Roll-Geburtstagskarte gezeigt.
Dabei war auf dem im Kreis beweglichen Knopf ein Werkzeughammer befestigt,
der sich drehen liess.

Hier also meine Karte mit gleicher Technik:




Bei dieser Technik verwenden die einen 1-Centstücke,
praktischer finde ich diese 
weißen Doppel-Knöpfe aus der Bettwarenabteilung

- unten rechts könnt iIhr sie vielleicht erkennen.




Zuerst haben ich diesen ganz filigranen Sternenkreisstempel  vom Creative-Depot
auf dem steingrauen Designerkarton weiß embosst,




mit zwei unterschiedlichen Kreisstanzen gestanzt -
man muss darauf achten, dass der Zwischenraum zwischen den Kreisen 
ca. 0,7 mm ist - 

mit Stampin`Dimensionals aufkleben und - ganz wichtig: 

Dabei den Doppelknopf mit dazwischen setzen
und den mittleren Kreis überall mit gleichem Abstand einkleben.


Tip: Nimmt um den Kreis lieber ein paar Dimensionals mehr, sonst ist 
die Beweglichkeit des Doppelknopfes etwas eingeschränkt.





Jetzt nur noch den Doppelknopf verzieren -

ich habe einen aus dem gleichen Papier ausgestanzten Stern und 
eine Holz-Schneeflocke genommen.

Vorher habe ich die Schneeflocke mit Novo Mousse "Perlmutt" mit einem Pinsel gefärbt, damit sie so schön schimmert.

Zum Schluss noch ein "Glitter Enamel Dot" von SU ergänzt.

Fertig!


2017/10/15

Weihnachten No 2 - der Weihnachtsmann...

... ist bei mir schon da!!!

🎅🎅🎅

ganz schlicht - 
nur weiß und grau 
- und als Akzent der rote Bömmel!!




Zwei Stanzen vom Creative-Depot kombiniert:



- anstatt Band habe ich 
dunkelgrauen Farbkarton durch die Laschen gezogen.






Damit das Gesicht des Weihnachtsmannes mehr hervor sticht,
habe ich  es  mit Abstandsklebepads befestigt.




Die Mütze ist mit rotem Farbkarton hinterlegt, 
der Schnurbart aus silbernen Schimmerpapier, 
etwas Garn
und 
ein silberner Sternanhänger - fertig!!!





Unser Designerteam hat wieder Zuwachs bekommen:

Herzlich Willkommen, liebe Michèle!!

Schön, dass du dabei bist.



Euch einen schönen Sonntagabend und ganz liebe Grüße...

2017/10/14

Weihnachten No 1...von drauß` vom Walde komm ich her, ...

... ich muss Euch sagen, es weihnachtet sehr !

Meine Weihnachtsproduktion hat begonnen!!!!

Weihnachtskarten zu machen - 

darauf freue ich mich immer wieder besonders!

❆ ❅ ❄


Und dieser Weihnachtsspruch aus dem 

Stempelset "Drauß vom Walde" sollte auf meine erste Karte.






Das süße Reh - hier in Kupfer embosst -
stammt aus dem gleichen Stempelset wie die Pilze,
die Ihr ja schon gesehen habt.




Der Hintergrund ist wieder mit den
Aquarellfarben Gansas Bambi "Starry Colors" gemacht,
aber diesmal auf einem Farbkarton mit Leinenstruktur.

Durch die Leinenstruktur sieht der Hintergrund noch edler aus.





Heute hat der Postbote geklingelt:

Ich habe von Iris und Marion ein Päckchen bekommen
mit lauter Stanzen zum Thema Weihnachten !!!!

Freude pur - jetzt kann ich so richtig loslegen!!!




Herbst - vielleicht...

...zeige ich Euch doch die Karte
 - meinen ersten Versuch mit den Pilzen.

Hier wie versprochen:




Im Hintergrund Aquarellfarben "Gansai Tambi - Starry Colors" -
der tolle Schimmerglanz begeistert mich immer wieder,




- in Perlmutt embosst.




Warum die Karte nicht so ganz zu mir passt?

Ihr kennt das vielleicht:

Die Karte ist fertig, 
aber so richtig zufrieden ist man selber nicht!
Naja! Zum Zerreißen aber dann doch wieder zu schade!! 

Ganz liebe Grüße und einen schönen Samstagnachmittag!

Geniesst die Sonne und das tolle Wetter ♡♡.


2017/10/10

Herbst No 3...



... neben "Knuddel" 
haben mir auch die "Pilz"-Stempel sofort gefallen.

Auf dem Crop habe ich schon eine Karte mit diesem Stempelset gemacht,
 aber als ich sie meiner Freundin zeigte, 
erhielt ich nur den Kommentar: 
"Das bist doch nicht Du, ist doch garnicht Dein Stil."

Hier also mein nächster Versuch mit meinen "Lieblingen" -
und jetzt überzeugt sie mich auch!!

Wie Recht meine Freundin doch hatte  😀  😀  😀 !




Die Punkte sind wieder mit der Metallic-Farbe von Heindesign -
diesmal in Silber - coloriert.




sind auf silbernen Leinenkarton weiß embosst.




Dazu curry-gelber Farbkarton von SU, Vellum, passendes Garn in dunkelgrau 
und einen kleinen, silbernen Pilzanhänger - fertig!!

 😀 Vielleicht zeige ich Euch morgen 
die "Ist doch garnicht Dein Stil"- Karte 
-  mal schauen!!  😀 





2017/10/09

Drauß im Walde ...

... gibt es Knuddel - 





eines meiner Lieblingsstempelsets beim Creative-Depot.




Den Elch werdet Ihr bestimmt bei meinen Weihnachtskarten wiedersehen,
aber jetzt eignet er sich hervorragend als Herbstgruß.




Elch "Knuddel" habe ich schwarz glänzend auf Vellum embosst.
Der Farbkarton in "Curry-Gelb" von SU ist geprägt,




das dazu passendes Motivklebeband von SU (Bestand) ist mit Stazon bestempelt.
Der "herbstliche Gruß" stammt aus dem Stempelset " Viele Grüße" - 
immer die passenden Worte für jede Gelegenheit 😀.




Liebe herbstliche Grüße  😀...



2017/10/07

Vor Weihnachten kommt....

... doch erst der Herbst!!!

Marion meinte beim Crop zu mir, ich könnte am besten Weihnachten
bzw. poste Weihnachten am meisten,

aber den Herbst möchte ich nicht auslassen und 
zeige Euch heute einen ersten Versuch!!!

Außerdem gibt es im Creative-Depot 
ganz tolle Stempel, Designerpapiere und die ein oder andere Stanze 
zum Thema Herbst -
so dass ich Euch noch mehr zeigen werde und kann:






Den Hintergrund der Karte habe ich mit Metallic-Effects-Farbe "Kupfer", 
Schwämmchen und einem Stencil gemacht.





Die beiden herbstlichen Blätter sind mit einem meiner ersten 
Produktsets - Stempel und passende Stanzen - von Stampin Up auf Vellum und weißem Papier 
gestempelt und gestantzt worden

- übrigens auch bis heute einer meiner Lieblingssets.




Dazu noch etwas Kupfergarn und passende Ösen- fertig!!!


Bis bald 👋👋


2017/10/06

Und jetzt die Mädelsgeburtstagskarte...

... gestern die Jungenvariante und heute die Mädelskarte. 

Die Idee habe ich mir am Wochenende 
bei dem tollen Crop Royal von Miriam von momentan geholt - 
übrigens mein allererster Crop 😄 !!!

Unter anderem hat Anke Kramer  ganz tolle Layout-Ideen vorgestellt, 
aber Layouts sind nicht so ganz mein Ding - 
bis jetzt zumindest noch nicht ?!?


Kurzerhand dachte ich mir:
Mach doch daraus einfach eine Geburtstagskarte für deine Tochter!!!




nach Blau gestern, heute schön Rosa!!!





Die Materialien waren fast alle aus dem Material-Kit, 
das wir von Miriam zu Beginn erhalten haben - 

Vellum, Designerpapiere,  Karten mit Umschlägen, 
Klebe-Buchstaben....und vieles mehr!!




Für die Rosetten gibt es eine Stanze von Tim Holtz, 
die Anke uns zur Verfügung gestellt hat.

Damit ging es super einfach!!

In den nächsten Tagen werde ich hier mal mit Thema Weihnachten beginnen;

es kann ja garnicht früh genug sein!!!

Bis bald, ich freue mich ♡♡

P.s. unser Team hat Zuwachs bekommen:

♡♡ Herzlich Willkommen, liebe Claudia!! ♡♡

2017/10/05

Und schon 21 .....

... ich kann es kaum glauben, 
aber meine Kinder sind vorgestern 21 Jahre geworden.

Wo ist die Zeit geblieben????

Da ich am Wochenende bei meiner Teamkollegin Miriam auf Ihrem Crop war 
(es war soooo schön!!!!!),
 habe ich mit dem Kärtchen meiner Tochter schon da angefangen.

Für meinen Sohn und für zwei weitere Geburtstagskinder
 - alles Jungs - 
habe ich mich Montagabend ans Werk gemacht, 
nachdem ich meine "Schrappsachen" vom Crop alle wieder verstaut hatte 
und mein Schreibtisch halbwegs wieder aufgeräumt war.




Eigentlich nicht so meins, alle Karten gleich zu gestalten,
aber aus Zeitmangel 
(es musste für den Geburtstagsbrunch noch gebacken, gekocht und vorbereitet werden)

und 

weil mir die erst Karte sooo gut gefiel,
ging sie in direkt "Massenproduktion".





vom Creative-Depot braucht es garnicht viel.




Die großen Buchstabenstanzen sind von Stampen Up und stehen für 
die Anfangsbuchstaben der Vornamen.

Noch ein Holzsternchen und etwas Garn in zwei Blautönen - fertig!!





Für alle Lieben anfragen nach der Anleitung der 

Baby-Dreiecksschachtel 

habe ich oben eine neue Rubrik "Anleitung" eingefügt.



Dort findet Ihr ab sofort immer wieder neue Anleitungen.

Und vielen Dank  für Eure Geduld, weil ich nicht so 
schnell geantwortet habe. ♡♡


2017/09/18

Geburtstag No 10 ...


... und ein schnelles Kärtchen zum Zeigen.

Sorry, aber zur Zeit mache ich mich auf meinem Blog wieder einmal rar:

Kaum ist meine Tochter aus Kanada wieder zurück, 
zieht sie schon wieder aus in eine WG Richtung Bonn zum Studium.

Und daher genieße ich zur Zeit Ihre kurz bemessene Anwesenheit zu Hause.



Weihnachtskarten und -ideen mag ich auch noch nicht zeigen, 
irgendwie möchte ich  noch nicht an Herbst und Winter denken.

Trotz dem zur Zeit sehr wechselhaften Wetter hoffe 
ich immer noch auf  ein paar Sommertage. 🌞🌞




Für die Grundkarte habe ich das  weiße Papier von Iris und Marion verwendet; 
es hat eine ganz edle Oberfläche und 
läßt sich außerdem super falzen und schneiden.

Für den Hintergrund der Karte habe ich weiße Strukturpaste 
mit wasabigrüner Nachfülltinte von SU eingefärbt.





Dazu  zwei Kreise aus Vellum und dem weißen Papier 
mit meinen "Lieblings-Kreisstanzen" ausgestanzt,

ein weißes Leinenband in anthrazit mit 
Glückwunsch bestempelt 
und mit der Stanze "Zweig Halbkreis" aus passenden
Designerpapier (Bestand SU) die zwei Zweigranken ausgestanzt.


Noch etwas passendes Garn und eine Öse - fertig das schnelle Kärtchen!!




Liebe Grüße und ich sage mal bis bald ❣ ❣

2017/09/11

Zum Geburtstag einen Gutschein ...

oder Geld - damit liegt man bei Jugendlichen immer goldrichtig!

Wünsche  gibt es genug in dem Alter, 
eigentlich auch in jedem Alter  :):) !





Hier seht Ihr wieder mal mein Lieblingspapier mit Leinenstruktur vom 
Creative Depot, aus der die Grundkarte besteht...





... und die zum Thema passende Gutscheinstanze -
leider zur Zeit im Shop nicht erhältlich!




Im inneren der Karte ist auf der rechten Seite Platz zum Gratulieren 
und auf der linken Seite ist das "Geld" versteckt.

Zum Rausziehen des Geldscheines habe ich die neue Stanze mit passenden Stempeln 
von Stampin up verwendet - 
super praktisch, finde ich !!




Hier seht Ihr die Gutscheinkarte eingetütet und fertig zum Verschenken - 

sie ist für einen jungen Mann, 
daher habe ich sie eher schlicht vom Stil und den Farben gehalten.




Liebe Grüße und bis bald
- und dann sicherlich 
auch schon etwas zum Thema Weihnachten! 🙂